· 

Kreuzberg-Run #PetzlNightRun-Challenge 2018

Die Night-Run Challenge von Petzl ist ganz einfach. Es müssen 42km im dunkeln mit Stirnlampe erlaufen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die 42km am Stück oder in kleine Etappen aufgeteilt werden. Somit können alle Läufer mitmachen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns mit dem Auto auf den Weg zum 80km entfernten Kreuzberg (Berg der Franken). Der Kreuzberg hat eine Höhe von ca. 825m und man hat hier für unsere Region zumindest etwas Bergfeeling ;-)

 

Unsere Anfreise planten wir so, dass wir rechtzeitig zum beginnenden Sonnenuntergang dort eintreffen. Bewaffnet mit unserer Sony Alpha 6000, dem Kit-Objektiv 16-50mm und dem neuen Samyang 12mm Objektiv machten wir uns die Treppen hoch auf den höchsten Punkt mit Toller Aussicht und in Richtung Sonnenuntergang. Die optimale Kulisse für dieses Naturschauspiel ist bei den drei Kreuzen. Nachdem die Fotos im Kasten waren gingen wir etwas angefroren wieder die Stufen hinab zum Parkplatz.

 

Dicke Daunenjacken weg und Laufrucksack ran. Mit gemächigtem Tempo ging es hochwärts wieder zum Beginn der Treppen. Ich hatte bei meinem letzten Lauf am Kreuzburg spitz bekommen, dass die Stufen bis hoch ein Segment von Strava sind. Somit war ich sehr motiviert hier etwas Gas zu geben, um meine letzte Zeit zu topen. Das hat auch geklappt. Nun belege ich in der Bestenliste in Strave bei den Kreuzberg Stairs Rang 7. Ingrid hat sich gleich auf Platz 22 Overall katapultiert. Gewertet auf Frauen ist Sie auf Platz 4.

Immer noch bietet sich uns Läufern ein traumhafter Aus- und Weitblick.

Details bei Strava mit GPX Track

Kommentar schreiben

Kommentare: 0